2018

Angebot für MediatorInnen in Ausbildung und für ausgebildete MediatorInnen

Ziele, Nutzen

Ausbildungsbegleitung und Fall-Supervision für MediatorInnen (Kleingruppen)

Die Supervision ist geeignet

  • zur Unterstützung und Beratung von MediatorInnen, die einen eigenen Fall vorstellen wollen, und entsprechende Fragestellungen in die Supervision mit einbringen
  • zur Begleitung und Qualifizierung von MediatorInnen, die für sich oder für spätere eigene Mediationen an den eingebrachten Fällen lernen wollen
  • zur Ergänzung der Ausbildungsbegleitenden Supervision für MediatorInnen,
    die sich noch in der Ausbildung befinden

Qualitätsmanagement

Als Mitglieder des Bundesverbandes Mediation e.V., insbesondere aber als von dort anerkannte Ausbilder für Mediation BM® sorgen wir bei der Konzeption, Durchführung und Zertifizierung unserer Veranstaltungen für die Einhaltung der „Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V.“ Dies soll auch unseren TeilnehmerInnen eine entsprechende Lizenzierung als Mediator/in BM® ermöglichen.

Auszug aus den Ausbildungsrichtlinien (Bundesverband Mediation e.V.):

2.5 Supervision

Supervision im Sinne dieser Standards ist schwerpunktmäßig die Reflektion des Handelns im Feld der Mediation, der eigenen Rollen und des persönlichen Konfliktverhaltens mit Hilfe von AusbilderInnen für Mediation BM oder von SupervisorInnen.

2.8. Umfang der Ausbildungsbereiche

Die Mediationsausbildung hat einen Umfang von mindestens 200 Zeitstunden:

  • Grundlagen und allgemeine Methoden der Mediation  120

  • Mediation in ausgewählten Fachgebieten     30

  • Supervision, davon mindestens 10 Stunden Fallsupervision   30

  • Intervision oder zusätzliche Supervision     20
     

3.4. Mediationen

  • Nachweis von mindestens 5 Fällen mit insgesamt mindestens 25 Zeitstunden.
    Darin können Vorgespräche enthalten sein, sofern sie zu einem Mediationsprozess geführt haben.

  • Die 5 Fälle müssen in Supervision reflektiert worden sein.

Arbeitsweise

Im Interesse von Teilnehmer- und Prozess-Orientierung legen wir Wert auf die Entwicklung einer dynamischen Agenda, d.h. Verlauf und Inhalte werden zu Beginn der Veranstaltung mit der Gruppe besprochen und im Verlauf des Prozesses bei Bedarf dynamisch angepasst.

Alle Interessierten sind eingeladen, eigene Konfliktfälle, anstehende Mediationen und konkrete Fragestellungen für die Fallarbeit und die Supervision mit einzubringen.

Aber man kann auch ohne eigenen Fall teilnehmen.

Wir rechnen für die Supervision pro Fall ca. 1 bis 2 Stunden. Es können also bei jedem Termin 2 – 4 Fälle bearbeitet werden.

Kurs-Nr. / Umfang / Termine:

Kurs-Nr. SUP 1/18:     bis zu 4 Stunden  /  Do.  22.02.2018, 17.00 – 21.00 h

Kurs-Nr. SUP 2/18:     bis zu 4 Stunden  /  Mi.  16.05.2018, 17.00 – 21.00 h

Kurs-Nr. SUP 3/18:     bis zu 4 Stunden  /  Do.  23.08.2018, 17.00 – 21.00 h

Kurs-Nr. SUP 4/18:     bis zu 4 Stunden  /  Mo.  05.11.2018, 17.00 – 21.00 h

Oder nach spezieller Vereinbarung.

Gruppengröße:

Mindestens 4, maximal 8 Teilnehmer/innen

Veranstaltungsort:

Mediationsstudio inbalance MEDIATION
Im Höhlchen 14
65795 Hattersheim
Tel.: 0 6190 – 930 200

Supervisor (für Mediationsfälle und Mediationsausbildung):

Hans-Jürgen Rojahn, inbalance MEDIATION, Hattersheim
Mediator BM®, Ausbilder für Mediation BM®

Kosten:

Für 4 Stunden (ab 4 TN) 150,00 € pro TeilnehmerIn zzgl. MWST  (Brutto 178,00 €)
Es ist auch möglich, eine geringere TN-Zahl und/oder eine kürzere Zeit zu vereinbaren.
Bei weniger als 4 Teilnehmenden oder geringerer Dauer müssen sich die TN die 178,- € pro Stunde aufteilen.

Stornobedingungen:
Bei  schriftlichem Rücktritt nach verbindlicher Anmeldung berechnen wir:
Bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 25 % der Seminargebühr,
2 - 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Seminargebühr; danach 100 %.

Diese Regelung gilt für den Fall, dass vom Abmeldenden kein Ersatzteilnehmer gefunden wird.

Anmeldung (Kurs-Nr.  SUP 1/18 bis SUP 4/18):

Die Anmeldung wird gültig mit Einsendung des hierfür vorgesehenen unterschriebenen Anmeldeformulars. Inbalance MEDIATION versichert, die erfragten Daten ausschließlich zur Seminarverwaltung zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben.

Bitte beachten Sie auch die Seite ‘Das Kleingedruckte’
PDF-Flyer

Anmeldeformular als Word-Datei
Anmeldeformular als PDF-Datei